Multikulturelles Sommerfest im agra-Park

Der erste Sonnabend im September gehört traditionell dem Multikulturellen Sommerfest. In diesem Jahr fand das vom Markkleeberger Verein Kultur- und Umweltzentrum organisierte Fest an der Parkgaststätte im agra-Park statt. Zahlreiche Vereine präsentierten sich mit Mitmach-Aktionen. So informierten auch die Mitglieder der Steuerungsgruppe „Markkleeberg – Fair Trade Town“ über ihre Aktivitäten.

Naheliegend, dass nebenan mit fair gehandelten Fußbällen ein Streetsoccer-Turnier stattfand. Der Familientag wurde durch ein umfangreiches Bühnenprogramm bereichert. Der Musikpavillon an der Parkgaststätte fand so eine schon fast historische Wiederbelebung. Karsten Schütze nutzte das Fest für zahlreiche Gespräche.

„Vor allem aber möchte ich den Organisatoren danken. Das Fest ist mittlerweile eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Stadt Markkleeberg. Toleranz und Freundschaft zu Kulturen anderer Länder werden hier gelebt. Dies halte ich für einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander in unserer Stadt“, sagte Karsten Schütze zum Abschluss seines Besuches.